Palmscher Bau Tisch reservieren - Restaurant Palmscher Bau in Esslingen am Neckar
3.4 15
Innere Brücke 2 Esslingen am Neckar Baden-Württemberg 73728
0711 350245

Tisch reservieren - Restaurant Palmscher Bau in Esslingen am Neckar

Adresse:

Palmscher Bau
Innere Brücke 2
73728 Esslingen am Neckar

Kontakt:

Telefon: 0711 350245
Webseite: http://www.palmscher-bau.de/

Öffnungszeiten:

Montag: 11:00–00:00 Uhr
Dienstag: 11:00–00:00 Uhr
Mittwoch: 11:00–00:00 Uhr
Donnerstag: 11:00–00:00 Uhr
Freitag: 11:00–00:00 Uhr
Samstag: 11:00–01:00 Uhr
Sonntag: 11:00–00:00 Uhr

Speisen:


Deutsch

Sonstiges:

Barrierefrei: nein

Reservierung:

Palmscher Bau hat die komfortable Online-Tischreservierung noch nicht aktiviert.

Aktivieren Sie jetzt Ihr kostenloses Reservierungssystem

Bewertungen vom Restaurant Palmscher Bau

Name *

Bewertung *

Text *

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code
 

Bewertungen werden redaktionell geprüft und sind daher nicht sofort sichtbar.

Gesamtbewertung: 3.4 (3.4)

Die letzten Bewertungen

Bewertung von Manuel Streule von Dienstag, 29.11.2016 um 11:12 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Schönes Ambiente und gutes Essen. Preislich etwas teurer als bei anderen Restaurants aber bessere Qualität.

Bewertung von Mirko Jarchow von Samstag, 26.11.2016 um 15:33 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Lecker Essen .tolle Location inmitten der Esslinger Altstadt, Preise etwas höher.Portionen ok. GESCHMACK sehr gut.

Bewertung von Ralf Zöbisch von Montag, 03.10.2016 um 09:34 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Kein anderes Restaurant hat mich je so sehr enttäuscht ! Die rustikale Art wie die hübsch angezogenen und freundlichen Kellnerinnen und Kellner herumlaufen, soll wohl über das Essen hinwegtäuschen. Zunächst bekam ich jedesmal, als ich dort war, einen `warmen Weißwein` serviert. Einer hat mir somit gereicht. Serviert wurde uns ein Gaisburger Marsch, der seinen Namen nicht verdient: mit zu 90% gummiartig, festem Fleisch, das anstatt mager zu sein, überall glibberartige Fettränder hatte. Vom Geschmack ganz zu schweigen ! Widerlich diese dicken Fettränder ! Wir waren zu zweit, hatten jeder einen sog. Gaisburger Marsch bestellt und haben das Fleisch aus diesem fast gänzlich aussortieren müssen ! Ein anderes Mal bestellten wir Schweinebraten mit Klößen und Filderkraut. Dieses Mal wurde das Essen zwar mit genießbarem Fleisch und Filderkraut jedoch ohne Klöße (!) serviert. Grund: Man hatte versehentlich einem anderen Gast unsere Klöße serviert ! Nachdem das Essen 3x (!) - und das ist kein Witz - angewärmt wurde, waren schlußendlich die Klöße drauf auf dem Teller. Meine Beschwerde an die Geschäftsleitung wurde beantwortet: Unser Chef, der Herr Jehle, ist grade nicht da. Meine Nachfrage, ob es eine Vertretung gibt und wann er denn wieder kommt, ergab: Keine Ahnung. Beim Verlassen des Lokals Palmscher Bau entdeckte ich einen Herrn mit schwarzer Hose und weißem Hemd am Tresen, der zuvor noch nicht dort stand. Es fiel mir auf, daß er sich hinter seiner großen Kaffeemaschine wegzuducken versuchte. Ich sprach ihn an, ob er einen Herrn Jehle kennen würde. Da meinte er zu mir: Das bin ich ! Oh Mann !!! Diese Enttäuschung war kein Einzelfall. Schon 6 Monate zuvor war ich dort und wurde enttäuscht. Fazit: Lokal besser meiden ! Hinweis: ich bin rein privat und nicht in der Gastronomie beschäftigt. Sicher ist, daß ich freiwillig diesen Laden nicht mehr betreten würde. Man sollte man die Lebensmittelüberwachung dorthin schicken !

Bewertung von Mareike Becker von Montag, 18.07.2016 um 11:43 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Viel zu teuer.. 2,90 für eine 0,2 l cola, zum Salat gibt's winzige zwei scheiben Baguette, Salat mit braunen blättern, flammenkuchen extrem klein. Preis Leistung Flop!!!! Sehr enttäuschend

Bewertung von Susanne Ivkovic von Donnerstag, 07.07.2016 um 23:23 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Ganz ok. Etwas überteuerte Preise für kleine Portionen.

Bewertung von Nikolai Heinzel von Dienstag, 28.06.2016 um 08:10 Uhr

Bewertung: 4 (4)

Es ist extrem gemütlich dort sowohl im Biergarten als auch im Inneren! Die Lage ist perfekt in der City/Altstadt. Das Essen finde ich gut, aber nicht perfekt. Gute Deutsche Küche, und eine sehr gute Auswahl; nicht zu viel aber das richtige! Sowohl zum richtig deftig essen als auch für leichte Kost ist alles da. Die Qualität kann ich über Jahre hinweg als gut befinden. Kein Ausrutscher etc.

Bewertung von Ingo Lazi von Freitag, 24.06.2016 um 14:58 Uhr

Bewertung: 3 (3)

Zu Beginn etwas kurz angebundene Bedienung, die aber immer freundlicher wurde, nachdem wir von unserer Seite ebenfalls sehr freundlich und auch mit etwas Witz gekontert haben. Das funktioniert praktisch immer.

Bewertung von SIEGFRIED ZANKER von Donnerstag, 19.05.2016 um 23:48 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Bei der Qualität "pappige Sosse, Pappige Knödel" schlechter Service ist verständlich, dass man Top Wettbewerber vom Zwiebelfest "Entfernen" will! Nie mehr unter der Leitung

Bewertung von Oliver Schimmer von Samstag, 07.05.2016 um 18:48 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Qualität stimmt, hübsch gemacht, auch gut zum raussitzen.

Bewertung von Sebastian Messa von Donnerstag, 31.03.2016 um 21:29 Uhr

Bewertung: 2 (2)

Naja... Bedienung überfordert mit 10 Leuten an einem Tisch, Portionen könnten für den Preis größer sein

Bewertung von Andreas Klein von Samstag, 05.12.2015 um 17:28 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Waren heute zum Mittagessen der erste Eindruck es war viel zu warm. Dann konnten wir sehr schnell einen Tisch bekommen, super toll, vom Personal, die Bestellung ging auch recht flott, top. Dann kam unser Essen Maultaschen geschmaelzt mit HAUSGEMACHTCHEN KARTOFFELSALAT bevor mein Getränk kam...Der Kartoffelsalat war schlimm niemals schwäbisch der war aus geschälten Kartoffeln ein no go die Maultaschen DREI HALBE waren ok aber für den preis ist 11.90 Euro hatte hinterher noch Hunge meine Frau war noch schlechter dran Kräuterflaedle mit Rahmchampignons für 14.90 Euro es gab EIN AUFGEWAERTMES FLAEDLE mit Rahmchampignons die Soße war eine PAMPE echt entaeuschend der Palmsche Bau ist nicht zu empfehlen schade denn ich hatte ihn anders in Erinnerung wir beide waren echt enttäuscht

Bewertung von Joerg Hehl von Sonntag, 19.07.2015 um 10:03 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Unglaublich - von Restaurantleitung angepöbelt und Chef des Hauses angeschriehen, weil ich mein 20,- Euro Rumpsteak reklamiert habe, das zu 90% durchgebraten war obwohl Medium bestellt war. Unverschämtes Verhalten. Als zahlender Gast bin ich anderes gewöhnt! Dieser Laden ist echt nicht mehr zu empfehlen!

Bewertung von steffn h von Samstag, 13.06.2015 um 15:15 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Waren zum ersten mal in Esslingen unterwegs und wollten eigentlich in eine nette Bar. Beim Schlendern durch die Altstadt ist uns der nette Biergarten Palmscher Bau aufgefallen. Das Ambiente ist sehr nett, man kann sich entweder in den Garten oder in einen super gemütlichen Loungebereich setzen. Unsere Bedienung war extrem auf Zack, kann also die schlechten Bewertungen bzgl. Service in keinster Weise nachvollziehen. Die Auswahl ist sehr gut und wir haben unseren gr. Brotzeitteller auch prompt bekommen - super lecker. Werden bei Gelegenheit auf jeden Fall wieder einkehren. PS: Die urige Kneipe ist bei schlechtem Wetter ebenfalls sehr zu empfehlen.

Bewertung von Michael Lang von Sonntag, 29.03.2015 um 11:47 Uhr

Bewertung: 5 (5)

Wir waren am 28. März 2015 mit 27 Personen im Palmschen Bau in der Postmichel-Stube. Der Service war schnell und freundlich, das Essen hervorragend und das Preis-Leistungsverhältnis absolut ausgewogen. Ich kann dieses Haus nur empfehlen und frage mich, ob die, die diese schlechten Bewertungen geschrieben haben, nicht in einem anderen Lokal waren.

Bewertung von AllMightyMaze von Montag, 09.03.2015 um 14:32 Uhr

Bewertung: 1 (1)

Der schlechte Service hat uns den wunderschönen Sonntag (fast) versaut! Wir sind mit 6. Personen + Kleinkind um ca.15:30 Uhr an einem schönen Sonntag in Esslingen gewesen, hatten Lust etwas zu Essen und in der Sonne zu sitzen, also rein in den Biergarten der zu diesem Zeitpunkt noch fast leer war (10-15 Gäste), Platz gesucht und hingesetzt. Nach ca. 15 Minuten kamen die Bedienungen mal auf die Idee uns, trotz 2facher Aufforderung, unsere Bestellung aufzunehmen. Wir haben also Getränke bestellt, durften aber noch nichts zum Essen ordern. Der Grund hierfür bleibt ein Rätsel. Die Bedienung wollte die Bestellung später separat aufnehmen... Ok, erstmal dachten wir uns wenn’s im Zeitlichen Rahmen ist, kein Problem. Doch dann fing es an zu nerven. Nach ca.30 Minuten Wartezeit und erneutem mehrmaligen Nachfragens wann denn unsere Bestellung kommt, wurde uns mitgeteilt das unser Zettel als nächstes dran ist (hörten wir 2mal). Wir sind wohlbemerkt gekommen als es in dem Laden noch fast leer war! Mittlerweile waren die Tische um uns Belegt und die Gäste hatten auch schon alle Ihre Getränke bekommen. Wieso lief das so nicht auch bei uns? Nachdem wir uns umgeschaut haben stellten wir fest das wir nicht die einzigen waren die warteten. Der Tisch neben uns hat sogar 2 Biere die zusammen bestellt wurden 5 Minuten zeitverssetzt bekommen. Das muss man erstmal hinbekommen! Trotzdem, wie kann das sein, haben wir uns gefragt, und auch die Bedienung…unser Zettel ist als nächstes dran hieß es. Nach weiteren 10 Minuten warten und mehreren anderen Tischen die Bedient wurden, bekamen wir dann endlich unsere Getränke. In dem Zuge haben wir dann die nächste „Anti Gute Laune“ Info erhalten - das Essen dauert min. 45 Minuten, wenn nicht sogar länger. Schöne sch***e, hätten wir am Anfang Bestellen dürfen dann hätten wir nun unser essen schon!!! Der Nachmittag war zumindest bis zum verlassen und weiteren 20 Minuten Wartezeit um für die Getränke zu zahlen, dahin. Beim verlassen des Restaurants haben wir noch mitbekommen das die Bedienung keine Essensbestellungen mehr aufnehmen darf. Ich frag mich wirklich wie man so fehlorganisiert sein kann und sein Personal nicht unter Kontrolle hat. Eine bessere Organisation hätte den Unmut, der nicht nur an unserem Tisch aufkam, eindämmen können. Sollten sich die Betreiber dazu entschließen etwas zu ändern bin ich gerne dazu bereit das ganze nochmals zu testen. Heutzutage bekommt man die Anleitung wie ein Gastronomischer Betrieb zu laufen hat doch sogar vom Fernsehen vorgespielt! Liebe Betreiber, bitte nehmt die Kritik als Verbesserungsvorschlag und arbeitet an euch, ansonsten klingeln bald noch die Kochprofis bei euch an der Tür!

Adresse vom Restaurant Palmscher Bau


Weitere Restaurants - Italienisch essen in Esslingen am Neckar